Maya Tongba kommt in mehr Restaurants

November 18, 2018

War lange Funkstille hier. Aber es gibt News.

Als wir vor gut zwei Jahren die ersten Gespräche mit bayerischen Brauereien führten, um Maya Tongba zu produzieren, lachten uns viele aus. "Keine Chance", hörten wir oft - "und erst Recht nicht innerhalb von ein paar Monaten". Im Nachhinein kamen wir wohl wirklich etwas naiv daher. Wir hatten von Sherpas in Nepal ein Rezept gelernt und wollten dies in Deutschland produzieren und verkaufen. Aber natürlich war dann alles komplizierter als wir dachten, und natürlich dauerte alles länger als geplant. Deshalb freuen wir uns umso mehr, heute zwei für uns wichtige Geschichten zu teilen.

Niemand produzierte jemals Tongba in größerem Maßstab. Nirgendwo.

In den letzten zwei Jahren haben wir Maya Tongba bewusst nur in zwei Restaurants angeboten - im grandiosen Himalaya Sherpa in Mainz und im nicht weniger wunderbaren Chulo Restaurant in Leipzig. Beide Besitzer haben uns geholfen, Maya Tongba in ihren Restaurants zu vermarkten. Wir haben viel darüber gelernt, was Restaurantbesuchern wichtig ist, welche Preise funktionieren, und welche Becher wir benutzen können. Dass wir keine weiteren Restaurants beliefert haben und auch unseren Online-Shop für Privatkunden nicht freigeschaltet haben hatte einen einfachen Grund: Unsere Produktion funktionierte noch nicht.

Genau genommen hatten wir zwei Probleme: Erstens hat unseres Wissens nach noch niemand weltweit in größeren Mengen Tongba produziert. Sherpas in Nepal stellen in der Regel gerade mal ein paar Kilo her, mit viel manueller Arbeit. Jetzt auf einmal größere Chargen zu kochen bringt einen Haufen an Herausforderungen und Fragen mit sich, die für Sherpas in Nepal keine Rolle spielen - für uns aber natürlich überlebenswichtig sind. Hier haben wir unglaublich viel gelernt, und Lernen kostet Zeit.

Zweitens haben wir uns mit der Suche nach einem geeigneten Auftragsproduzenten viel Zeit gelassen, da wir hier unbedingt einen guten und verlässlichen Partner finden wollten. Wir sprachen mit Getreideverarbeitern in Niedersachsen, Brauereien in Franken und bulgarischen Bio-Produzenten - aber es klickte nicht. Nun arbeiten wir mit einer integrativen Werkstatt im schönen Berchtesgadener Land, die für uns die Produktion übernimmt. Wir glauben, dass dies eine fantastische Lösung ist die genau in unser Konzept passt und uns die Flexibilität und Skalierbarkeit liefert, die wir brauchen. Die Produktion läuft in diesen Tagen an, so dass wir versprechen können:

Wenn es draußen kälter wird, liefern wir Maya Tongba.

Mit dem neuen Produktionspartner an Bord geht diesen Winter endlich der Verkauf in die nächste Runde. Unser Plan hat sich dabei nicht groß geändert: Zuerst wird es Maya Tongba in mehr und mehr nepalesischen Restaurants zu kaufen geben. Zum Probieren von Maya Tongba ist das Restaurant deines Vertrauens also die beste Wahl, neben Momos und Dhal Bhat gibt es hier zukünftig auch Maya Tongba.

In jedem Fall freuen wir uns, hier doch einige Fortschritte gemacht zu haben in den letzten Monaten. Vielen Dank für eure Geduld mit uns und euer Verständnis, dass wir bisher sämtliche Anfragen nach weiteren Lieferungen freundlich ablehnen mussten. Wir tun alles dafür, dass sich das bald ändert.


Eure Iris und Tobias.



Schreiben Sie einen Kommentar


Vollständigen Artikel anzeigen

Wir verkaufen Maya Tongba. Endlich.
Wir verkaufen Maya Tongba. Endlich.

Dezember 02, 2017 25 Kommentare

Das Jahr 2017 endet für uns mit einer fantastischen Nachricht: Maya Tongba ist in den ersten nepalesischen Restaurants des Landes erhältlich!

Vollständigen Artikel anzeigen

Maya Tongba ab Anfang 2017 in nepalesischen Restaurants erhältlich
Maya Tongba ab Anfang 2017 in nepalesischen Restaurants erhältlich

Dezember 11, 2016

Ab Anfang nächsten Jahres liefern wir Maya Tongba an ausgewählte nepalesische Restaurants in mehreren deutschen Großstädten. Wir freuen uns drauf.

Vollständigen Artikel anzeigen

Die Sache mit dem Yeti und der Tongba
Die Sache mit dem Yeti und der Tongba

Oktober 30, 2016

Jeder kennt den Yeti. Oder glaubt ihn zu kennen. Berichte gibt es schließlich genug und überall. Was viele aber noch nicht wissen: Der Yeti liebt Tongba.

Vollständigen Artikel anzeigen